Wie sieht eine „moderne“ Stoßstange aus?

 

Arbeitskreistreffen Ideenmanagement Nordwestfalen

Die Mitglieder des Arbeitskreises Ideenmanagement Nordwestfalen erhielten bei ihrer letzten Sitzung Einblick in die Neuheiten bei technischen Textilien.

Dirk Tschöpe vom Verband der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. in Münster stellte u.a. das Material vor, aus dem die Stoßfänger bei BMW bestehen:

Neue Werkstoffe aus der Textilindustrie

Es werden Carbonfaserverbundwerkstoffe verwendet, die fester als Stahl und ein Drittel leichter als Aluminium sind. Durch die Verbindung von ca. 60 % Kohlenstofffasern mit Epoxidharz werden wichtige Leistungskriterien wie sehr gute Festigkeit, eine hohe Steifigkeit und gute Energieabsorption bei Crash und Aufprall erfüllt.

BMW-Stoßstange aus textilen Fasern

BMW-Stoßstange aus textilen Fasern

Hier ein Gruppenfoto der Teilnehmer. Rüdiger Munzke vom IdeenNetz ist der Fotograf:
http://www.mynewsdesk.com/de/ideennetz/pressreleases

Textilverband 042 - Kopie

 

Was genau der Verband initiiert zeigt diese Seite bzw. dieses Video:

https://www.go-textile.de/

https://www.youtube.com/user/GoTextile

 

Von |Aktuelle Projekte, Berichte, Meinungen und Informationen|Kommentare deaktiviert für Wie sieht eine „moderne“ Stoßstange aus?

Über den Autor:

Call Now Button